Erfolgs-Geschichten


C. und C. aus Lindlar: Magie erleben und spüren
„Liebe Carina, von Herzen möchten wir uns bei Dir für deine tolle Arbeit bei uns auf dem Hof bedanken!

Man merkt wie viel Freude Dir diese Arbeit bereitet und wie viel Herz du da reinsteckst. Wir haben uns mit Dir sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Du hast uns mitgenommen auf eine magische Reise und diesen wunderbaren Hof und das Land zum Leben erweckt. Und wir erfreuen uns jeden Tag daran ein Teil dieses Hofes sein zu dürfen. Du hast uns gezeigt, dass man diese Magie erleben und spüren kann und dass sie in unseren Alltag gehört 😉

Vielen Dank, dass Du uns auf dem Weg zu unserem Traum so ehrlich und herzlich begleitet hast.“

Gabi aus Wipperfürth: Sofort positive Veränderungen spürbar
„Vor ca 10 Jahren hatte ich mein Haus schon einmal clearen lassen, weil ungute Einflüsse zu spüren waren. Es hat damals auch sehr geholfen . Nach dieser langen Zeit hatte ich dann das Gefühl, dass es wieder einmal nötig ist, dass jemand, der diese Schwingungen spüren und mit ihnen arbeiten kann, sich das Haus ansieht. Es gab zu der Zeit viele Probleme gesundheitlicher Art und auch darüber hinaus.

Nachdem der Kontakt zu Carina hergestellt war, erhielt ich einen Fragebogen zum Haus, den ich ausgefüllt habe. Dies sollte ihr vorab die Schwerpunkte aufzeigen. Schon vor dem ersten Ortstermin bekam ich einen Anruf von ihr. Sie hatte sich ins Haus reingespürt und bereits etliche erstaunliche Wahrnehmungen gehabt. Praktischerweise hatte sie diese auch gleichzeitig aufgelöst. Es war da schon spürbar, dass der Druck im Haus nachließ. Aber er war noch etliches übrig, was am Ortstermin gelöst werden sollte.

Carina kam und beging mit mir das ganze Haus. In jeden Raum fühlte sie sich ein und konnte Aussagen zu den Schwingungen und Problemen machen und diese sofort lösen. Was mir besonders gefiel, war, dass ich mit dabei war und mitfühlen (lernen) konnte. Es waren tatsächlich auch für mich sofort positive Veränderungen spürbar. Die Prozedur dauerte einige Stunden. Danach erklärte Carina, dass sie eine Zeit vergehen lassen wollte und sich dann noch einmal einfühlen wollte. Dies hat sie auch getan und hat sich nach 3 Wochen noch einmal aus der Ferne in mein Haus eingespürt. Sie fand noch einige Kleinigkeiten, die sie gelöst hat. Es war eine deutlich leichtere Atmosphäre im Haus zu spüren nach der Arbeit von Carina, die Räume wirken heller und freundlicher.

Zu meiner Überraschung meldete sich Carina dann 3 Monate später wieder. Sie hatte noch einmal kontrolliert und doch noch etwas gefunden. Sie erklärte mir, dass manche Dinge erst nach und nach zutage treten. Sie hatte auch das neu gefundene Problem bereits gelöst und ich muss sagen, dass es in diesem Haus jetzt ein richtig gutes Wohngefühl ist.

Das Haus wirkt entspannt und freundlich, selbst Räume, in denen ich mich früher nicht so gerne aufgehalten habe, (ohne zu wissen, warum) sind jetzt einladend und tun gut. Selbst meine Katzen haben nun in allen Räumen Lieblingsplätze. Alles in allem war es richtig gute Arbeit, die Carina auf sehr freundliche und angenehme Art hier geleistet hat, die Lebensqualität hat sich spürbar erhöht. Ich werde sie sicher in einiger Zeit wieder einmal bitten, noch einmal auf das Haus zu schauen, damit sich nicht wieder so viele negative Schwingungen manifestieren können.“


Dominique aus Lindlar: Verbindung mit dem Hof
„Zusammen mit meinem Mann und noch acht weiteren Menschen lebe ich in einer bunt zusammengewürfelten Hofgemeinschaft. Als Gärtnerin bin ich unmittelbar in Kontakt mit den Außenflächen des Hofes, dem Garten und dem nahe gelegenen Feld. Gleichzeitig haben wir unsere private Wohnung auf dem Hof und gemeinschaftliche Räume, die von allen Menschen auf dem Hof genutzt werden können. Außen- und Innenräume, Lebens- und Arbeitsbereiche sind vielschichtig miteinander verwoben.

Als wir vor knapp 3 Jahren hier eingezogen sind, hatte ich ein Gefühl von Polarität, was die Atmosphäre des Hofes betrifft. Es gibt hier Orte mit ganz viel Wärme, Geborgenheit und Schönheit, aber auch kalte, unpersönliche Bereiche, an denen man sich nicht aufhalten möchte.

Für mich fühlt es sich an, als ob der Hof Teile seiner vielen Geschichten, fröhliche, traurige, herzliche, wütende, bewahrt und man sie spüren kann.

Als ich Carina kennenlernte und sie mir beschrieb was sie macht und was Geomantie bedeutet, war es für mich sofort klar, dass ich sie auf den Hof einladen möchte.

Das erste Treffen auf dem Hof habe ich wunderschön in Erinnerung. Einfühlsam und professionell erklärte Carina uns eine Sichtweise auf Energie und Kommunikation mit der Um- bzw. Mitwelt, die mir bis dahin verborgen geblieben war. Gleichzeitig kam es mir so vor, als wenn man schon immer davon eine Ahnung gehabt hätte und Carina einem jetzt den Weg zeigt, diese Ahnung in Wahrnehmung zu wandeln und mit dieser zu arbeiten.

Ich bin immer noch beeindruckt, dass es durch die klare und sichere Anleitung von Carina möglich war selber bei der Energiearbeit mitzuwirken. Der Ort, den wir gemeinsam gewandelt haben, hat für mich nachhaltig eine viel bessere und ausgeglichenere Ausstrahlung bekommen. Ich bin sehr dankbar über diese Tür, die Carina geöffnet hat in eine für mich neue Wahrnehmungsebene. Ich habe immer noch sehr viel Respekt davor, es lässt mich aber auch nicht mehr los.

Ich freue mich sehr auf unsere nächsten Treffen, der Aussicht mich immer mehr mit dem Hof zu verbinden und mit Hilfe von Carina weitere Bereiche, die mir wichtig sind in ausgeglichenere Plätze zu wandeln.“


S. aus Lindlar: Freude
„Carina serviert ihre Ideen wie eine freundliche und geduldige Kellnerin, man hat stets die Wahl, selbst zu entscheiden. Das ist sehr angenehm.“


M. und R. aus dem Siebengebirge: Unsere Wohnung ist jetzt unsere Wohnung

„Nach fast 20 Jahren Abwesenheit entschied ich mich vor ungefähr zwei Jahren zusammen mit meinem Partner zurück in mein Elternhaus in die Wohnung zu ziehen, in der ich selbst aufgewachsen bin und in der meine Eltern seit über 40 Jahren durchgängig gelebt hatten.

Meine Eltern wohnen weiterhin mit im Haus eine Etage unter uns in der ursprünglichen Mietwohnung. Wir haben ein sehr gutes und entspanntes Verhältnis, deshalb ist das gar kein Problem.

Was sich aber merkwürdig anfühlte, bzw. worüber ich mir schnell Gedanken machte, war der Wunsch auch wirklich in unserem neuen und meinem alten Zuhause „anzukommen“. Wir wollten uns wohl fühlen und es sollte unsere Wohnung werden. Da wir einen Großteil der (Einbau-) Möbel meiner Eltern übernommen hatten, war das Gefühl, trotz der Renovierung noch immer in den Räumen meiner Eltern zu wohnen, sehr stark.

Ich spürte diese Energien und hatte zum Teil auch das Gefühl, dass sie uns bedrückten oder unsere eigenen Energien gar keinen Platz hatten. Ich hatte das Bedürfnis, die Wohnung von diesen Energien zu „reinigen“.

Genau die richtige Aufgabe für Carina! Wir haben ein Vorgespräch über all meine Gedanken dazu geführt und dann kam sie zu einer Beratung zu uns nach Hause. Wir fühlten uns gemeinsam ein, haben die Wohnung von den alten Energien befreit und unsere eigenen Energien in sie hineinfließen lassen und uns mit unserer Wohnung verbunden.

Das Ergebnis war ein absolut befreiendes und „erhebendes“ Gefühl, als wenn man all den alten „Staub“, der sich über der Wohnung in 40 Jahren gesammelt hatte, vorsichtig aber bestimmt zur Seite gewischt hätte, damit er nach draußen abfließen konnte. Und dann füllte sich der ganze Raum mit Licht – die Sonne schien zufällig ;-) – und es fühlte sich alles leicht an.

Wir machten auch noch ein paar besondere Punkte in der Wohnung aus, z.B. den großen Esstisch, als einen Platz für Geselligkeit. Und was soll ich sagen, es kamen seitdem schon einige schöne Runden an diesem Tisch zusammen voller Harmonie und Wohlfühlfaktor!

Die alten Möbel sind jetzt unsere und gehören, genau wie die Wohnung selbst, zu uns. Und auch zwei Räume, die anfangs noch weiterhin „muffelig“ waren, haben sich inzwischen eingefügt und auch ihre Funktion bekommen und gehören dazu. Manchmal braucht das eben etwas Zeit.

Für mich war das eine spannende und sehr wichtige Reise, die immer noch andauert. In der, für uns zwei Personen eigentlich zu großen, Wohnung hängen z. B. noch viele „alte“ Bilder an den Wänden und auch jede Menge Geschirr steht noch in den Schränken – es gibt dann immer mal wieder Situationen, in denen ich mich einer Ecke widme, und nach und nach ausmiste und etwas so umgestalte, wie es sich für mich gut anfühlt.

Carina ist bei dieser Reise eine große Hilfe, sie inspiriert uns und sie fühlt sich ganz sensibel und vorsichtig ein. Dabei hilft sie, den eigenen Weg zu finden und zwingt einem niemals etwas auf.

Danke dafür!“


Florian aus Lindlar: Wohlfühlen im eigenen Zuhause

„Vor unserem Treffen mit Carina hatten wir eigentlich keine Berührungspunkte mit Geomantie. Wir wussten lediglich, dass es so etwas gibt und dass es vielen Leuten helfen sollte. Also entschieden meine Frau und ich, eine Beratung bei Carina in Anspruch zu nehmen. Wir sind mit unseren Kindern vor einigen Jahren in mein altes Elternhaus auf das Land gezogen. In dem Haus habe ich über 20 Jahre lang gelebt. Natürlich gibt es unzählige Erinnerungen an mein voriges Leben dort, was das neue Leben nach über 10-jähriger Abwesenheit natürlich stark beeinflusst.

Für meine Frau war die Situation so, dass sie sich auch nach über drei Jahren immer noch als „Gast“ und nicht als „Hausherrin“ fühlte. Einige Räume schienen nicht die richtige Funktion zu haben oder irgendwie nicht passend eingerichtet zu sein. Zum Teil fühlten wir uns in einigen Zimmern unwohl bzw. nicht richtig zuhause. Wir spürten, dass es an der Zeit sei, etwas verändern zu wollen bzw. den Wohnort neu kennenzulernen. Dabei sollte uns Carina helfen. Nach der Beratung, die von uns als sehr entspannt und heiter wahrgenommen wurde, spürten wir sofort wie sich die Atmosphäre in einigen Räumen, die uns zuvor nicht gefallen haben, verbesserte.

Wenn wir heute Schwierigkeiten in bestimmte Situationen haben, suchen wir gezielt die speziellen (Kraft)orte im Haus auf, um die gewünschte Lösung, sei es Gesundheit, Inspiration oder Ruhe, zu finden. Natürlich lösen die Orte, die sich teilweise an sehr überaschenden Stellen befinden, nicht augenblicklich alle Probleme aber sie helfen definitiv bei der Bewältigung und es ist immer gut seinen Wohnort mit all seinen physischen und feinstofflichen Aspekten zu kennen!“